Dienstleistungen

Agile Management

Organisationsentwicklung

Digitalisierungsprojekte gehören zu Ihrem Unternehmensalltag und Sie möchten wissen was hinter Agilität steckt und wie genau das Thema Agilität Ihrer Organisation bei der digitalen Transformation unterstützt?

Wir helfen bei der schrittweisen empirischen (Weiter-)Entwicklung Ihrer Organisation durch kontinuierliches Ausprobieren einzelner Veränderungen mit anschließender Bewertung des Nutzen in einem systemisch-integralen Wertesystem, mit kollegial-selbstorganisierten Prinzipien.

Digitalisierung und Agilität

Digitalisierung ist in den Unternehmen in der Prioritätenliste ganz oben angekommen. Während sich die Digitalisierung den Begriffen wie Internet of Things (IoT), Big Data, Künstliche Intelligenz (KI) und den dafür notwendigen Systemen zur Vernetzung widmet, ist der Agilitätsgrad einer Organisation die Rahmenbedingung zur maximalen Potentialentfaltung und Vernetzung der Mitarbeiter. Die Agilität einer Organisation wird zum klaren Wettbewerbsvorteil, denn nicht die Großen werden die Kleinen am Markt ablösen, sondern die Schnellen die Langsamen. Damit ist eine hohe Innovations- und Reaktionsfähigkeit ausschlaggebend, wenn Unternehmen in einem globalen, disruptiven Markt bestehen wollen.

Agilität setzt den Willen zur Veränderung voraus und schafft eine neue Unternehmenskultur. Auf dieser Reise begleiten wir unsere Kunden in den unterschiedlichsten Rollen und Funktionen.

  • Als Berater
    für die Konzeption des Agilen Change und der neuen Führungskultur
  • Als Interim Manager und Projektleiter
    für die Realisierung und Begleitung des Wandels
  • Als Agile Coach, Change Agent oder Scrum Master
    für die Begleitung und Befähigung ihrer Führungskräfte hin zu einem neuen dienenden Leadership-Ansatz

Sie möchten mehr zum Thema Agile Organisationsentwicklung erfahren und unsere Vorgehensweise kennenlernen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

Die Bedeutung von Agilität

Es gibt viele Trends, die heute für Unternehmen von Relevanz sind. Allen voran die Digitalisierung. In der sogenannten VUCA-Welt wird ein agiles Mindset zur Pflicht.

Viele Organisationen denken dabei an agiles Management und damit verbunden an Methoden wie SCRUM, KANBAN, DESIGN THINKING & Co. Aber Vorsicht: Nehmen Sie sich Zeit, um sich Gedanken über die Themen wie Unternehmenskultur, Werte und Prinzipien zu machen.

Damit Ihre Organisation das gesamte Potential der Agilität ausschöpfen kann, haben wir hier für Sie ein paar Informationen zusammengestellt.

Was verstehen wir unter Agilität?

Wir verstehen unter Agilität Menschen, die in einer Organisation mit Selbstverantwortung in der Lage sind, sich schnell und flexibel auf unvorhergesehene Ereignisse und neue Anforderungen proaktiv einstellen zu können.

Agilität ist die konsequente Kunden- und Nutzerorientierung durch Selbststeuerung!

Warum ist Agilität so wichtig?

In traditionellen und klassischen Organisationen sind Prozesse, Produkte und Dienstleistungen stets vom Management bestimmt, mit der Annahme, dass sie am besten Wissen, was am effektivsten, effizientesten und am direktesten an Kunden orientiert wäre. Mittlerweile wissen wir, dass in unseren Mitarbeitern, welche den operativen Prozessen und der Kunden / Nutzer ja am nächsten sind, deutlich mehr Potenzial steckt, welches wir als Unternhemen bisher nie genutzt haben. Durch die Selbststeuerung schaffen wir es, diese Potenziale optimal zu nutzen - das ist Agilität!

Welchen Effekt hat Agilität?

Schneller und mehr Kapazität

Durch die Agilität, bzw. den Einsatz agiler Methoden, werden Projektteams und Abteilungen ihre Aufgaben deutlich schneller bewältigen können. Durch die agile Rollenverteilung und das angewandte Agile Coaching, werden Teams befähigt, deutlich effizienter zu agieren als in klassischen Projektorganisationen.  Diese Situation schafft mehr Kapazität für andere Aufgaben. 

Höhere Qualität, Größere Kunden-Zufriedenheit

Agile Teams arbeiten fokussiert am Kunden orientiert. Diese Betrachtungsweise sorgt für mehr Qualität aus der Sicht des Kunden und somit einer deutlich höheren Zufriedenheit der Kunden. 

Höhere Motivation, Größere Innovationskraft

Agile Prozesse und Arbeiten in selbstorganisierten Teams steigern die intrinsische Motivation und Innovationskraft der Mitarbeiter. Die Sozio-Psychologie und die Neuro-Wissenschaften haben erkannt, dass die natürliche Effizienz durch die Selbstorganisation und Eigenverantwortlichkeit in der agilen Rollenstruktur vermehrt motivierende Prozesse auslöst und zudem die Kreativität fördert.

Warum sind Agilität und Digitalisierung unzertrennlich verbunden?

Während die Digitalisierung sich den Begriffen wie Internet of Things (IoT), Big Data, Künstliche Intelligenz (KI) und den dafür notwendigen Systemen zur Vernetzung widmet, ist der Agilitätsgrad einer Organisation die Rahmenbedingung zur maximalen Potentialentfaltung. Die Agilität einer Organisation wird zum klaren Wettbewerbsvorteil, denn nicht die Großen werden die Kleinen am Markt ablösen, sondern die Schnellen die Langsamen. Damit ist eine hohe Innovations- und Reaktionsfähigkeit ausschlaggebend, um in einem globalen, disruptiven Markt Gewinne erzielen zu können.

Wie nutzen Sie das Potential der Agilität?

Um eine Roadmap für Ihre agile Initiative entwickeln zu können, ist es zunächst wichtig herauszufinden, was Agilität genau für Ihre Organisation bedeutet und wohin Ihre Reise führen soll. Hierfür erarbeiten wir in einem gemeinsamen Workshop die ersten Schritte dieser Roadmap.

"Überall auf der Welt haben Unternehmen in den letzten Jahrzehnten hart daran gearbeitet, ihre Unternehmensprozesse auf Effizienz und Geschwindigkeit zu trimmen. Im kommenden Jahrzehnt werden die Unternehmen ebenso viele Anstrengungen, wenn nicht gar Investitionen, in die Neuerfindung ihrer Managementprozesse stecken müssen, damit sie endlich das Problem der Veränderung ohne Trauma lösen können."(Gary Hamel [Hamel2013])

Handlungsempfehlungen

Agilität ist das Top-Management-Thema und wir werden in den kommenden Jahren am Ergebnis und der Existenz der Unternehmen sehen, ob dies nachhaltig gelebt worden ist. Unternehmen gleichen nicht mehr einem großen Kreuzfahrtschiff, mit vollem Tank, einem festen Ziel mit definierter Route, welches von einem erfahrenen Kapitän gesteuert wird.

Unternehmen müssen in der VUCA-Welt vielmehr einem wendigem Segelschiff ähneln, welches seine Segel kontinuierlich neu ausrichten muss. Ein talentiertes, selbststeuerndes Team wird erforderlich, um in unbekannten Gewässer ohne gültige Seekarte navigieren zu können. Diese Schiffe sind in der Lage ihr Verhalten und den Kurs effektiv, effizient und risikobewusst  - eben agil - zu ändern.


Gerne befähigen wir auch ihre Crew! Wie? Das kommt ganz darauf an.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir klären in einem unverbindlichen Gespräch das weitere Vorgehen, ganz auf Ihre individuelle Situation und ihren Bedarf orientiert.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Sie möchten uns kennen lernen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!